8. Januar 2021

Was gilt eigentlich und warum?

Alles Mögliche gilt: Gesetze, Regeln, Forschungsergebnisse, Versprechen, Wetten, Wechselkurse, Maße und Gewichte, Fahrpläne etc. Wir machen uns selten Gedanken, was bei dem allem mit ‚gelten‘ gemeint ist. Es scheint so, als würden die Worte ‚gelten‘ und ‚Geltung‘ immer etwas anderes bedeuten, und als würde das eine mehr als das andere gelten. Viele glauben, dass nur Tatsachen und das, was wahr ist, auch gelten kann. Was aber eine Tatsache ist und warum etwas als ‚wahr‘ gilt, ist strittig und müsste schon vorher geklärt sein.

Für Gesetze, Wetten und Wechselkurse lässt sich das Kriterium der Wahrheit gar nicht direkt anwenden. Die Frage nach der Geltung ist eine Grundfrage. Relativismus, Beliebigkeit und Unordnung drohen, wenn wir sie nicht beantworten kann.

Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl

Wilhelm Vossenkuhl war bis 2011 Inhaber des Lehrstuhls I für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Von 1986-1993 war er Professor für Philosophie an der Universität Bayreuth.

Er hat Bücher über historische, ethische und sprachphilosophische Themen veröffentlicht, u.a. „Ludwig Wittgenstein“ (2003) „Die Möglichkeit des Guten“ (2006), „Solipsismus und Sprachkritik“ (2009).

Ablauf und Konditionen

ABLAUF WINTERSEMESTER 2020/2021

ab 17.30 Uhr | Einlass und Get-together

18.30–18.40 Uhr | Begrüßung durch Korbinian Kohler

18.40–19.00 Uhr | Einführung durch Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl

19.00 – 19.45 Uhr | Impulsvortrag Gastredner

19.45–20.15 Uhr | Diskussion

20.15–20.30 Uhr | Aperitif mit Sake-Highball in der MIZU Bar

20.30 – 24.00 Uhr | Abendessen an einer Tafel mit dem Referenten, Schirmherr sowie dem Gastgeber. 4-Gänge-Menü inkl. Weinbegleitung 190 Euro

Bis ca. 20.15 Uhr können Hotelgäste und externe Gäste kostenlos am Vortrag teilnehmen.

FRAGEN &
INFORMATIONEN

Gerne hilft Ihnen unser Event-Team bei Fragen oder für weitere Informationen weiter unter event(at)bachmair-weissach.com oder T +49 (0) 8022/278-566.